Der Behindertenbegleithund


Ein Behindertenbegleithund ist eine wichtige Hilfe für Menschen, deren Behinderung motorisch-statische Beeinträchtigungen bzw. Mobilitätseinschränkungen zur Folge hat.

Nur sorgfältig ausgewählte Hunde können als Rollstuhlbegleithund, Kinder- oder Behinderten-Therapiehund ausgebildet und eingesetzt werden. Der Behindertenbegleithund erledigt diverse Alltagsaufgaben für Menschen mit motorischen Einschränkungen. Er kann Türen öffnen und schließen, verschiedene Gegenstände wie Handy, Schlüssel, Fernbedienung, Stifte, Post, Kleidungsstücke aufheben und bringen, beim Ausziehen von Kleidung behilflich sein, Lichtschalter bedienen, den Einkauf nach Hause tragen, Hilfe holen, Gegenstände aus Schränken holen usw..

Der Hund wird, wenn möglich, vom Welpenalter an mit dem Behinderten zusammengebracht, weil auch hier die enge Bindung zwischen Hund und Behinderten einen entscheidenden Vorteil bringt. In enger Zusammenarbeit mit der Familie, Ärzten und Therapeuten wird der Hund ganz individuell für seine speziellen Aufgaben ausgebildet. Ständige Nachschulungen garantieren die optimale Nutzung des Hundes, wobei dessen Bedürfnisse auf keinen Fall zu kurz kommen werden.

Die Behinderten sind mit Hilfe des Hundes weniger auf die Mithilfe von Anderen angewiesen. Sie werden so ein Stück weit unabhängiger. Das alltägliche Leben besteht für behinderte Menschen aus vielen Einschränkungen und Barrieren. Behindertenbegleithunde werden speziell ausgebildet, ihren Menschen bei deren Überwindung zu helfen.

Der Behindertenbegleithund wird ganz gezielt für den Bedarf seines Besitzers ausgebildet. Die Anforderungen an den Hund können so unterschiedlich sein wie die Behinderungen. Den Standard - Behindertenbegleithund gibt es nicht

Damit aus beiden ein gutes Team wird, sollte der Hundeführer in der Lage sein, sich mit dem Hund durch eindeutige, unterscheidbare Hör- oder Sichtzeichen zu verständigen. Es versteht sich von selbst, daß die Hundeführer über die intellektuellen Fähigkeiten und das Verantwortungsbewußtsein verfügen müssen, dem Hund in jeder Situation das jeweils richtige Kommando geben zu können.

Block Statistik

Anz. Hunde: 117998
Anz. Züchter: 160
Zur Rassenstatistik

Block Suchen