Dog-Frisbee (auch Disc Dog genannt)


Diese Hunde-Sportart wurde 1974 bekannt, als während der Pause einer Baseballveranstaltung Alex Stein mit seinem Hund Frisbee spielte.

Dog-Frisbee kann man grundsätzlich mit jedem Hund spielen. Auch mit dem Junghund sind erste Spielansätze möglich. Voraussetzung ist aber, dass der Hund erzogen ist, Vertrauen hat und motiviert ist, mit einem Ball zu spielen.
Zunächst muss der Werfer die Techniken des Wurfes üben. Er darf zu Anfang die Scheibe nicht auf den Hund werfen und keine langen, weiten Würfe probieren, weil der Hund diese nicht fangen kann und nur hinterherläuft.
Es gibt Freestyle-Meisterschaften, in denen während einer zweiminütigen Vorführung zu einer selbst ausgesuchten Musik das Zusammenspiel von Wurftechniken und den Tricks mit dem Hund bewertet wird. Gespielt wird je nach Reglement mit 7 – 10 Scheiben.

Bewertung Kriterien
Tricks mit dem Hund Passing, Multiple, Over, ZickZack, Vault, Around the World, Flip, Dog-Catch, etc.
Wurftechniken Vorhand, Rückhand, Heber, Roller, Brush, Airbounce, Overhand Whristflip, Upsidedown, Butterfly, etc.
Zusammenspiel Bewegung und Athletik Einfallsreichtum und Kreativität flüssiger Ablauf der Kür, Disc-Management, Publikumsreaktion, Gesamteindruck

Mini-Distance

Weitere Spielform des Dog-Frisbees ist das Mini-Distance.
Ziel ist es, möglichst viele Punkte innerhalb von 60 bzw. 90 Sekunden zu erreichen. Diese gibt es nur für die vom Hund gefangenen Frisbees. Extrapunkte bekommt man für in der Luft gefangenen Frisbees. Dabei ist das Spielfeld in verschiedene Wertungs-Zonen eingeteilt. Je weiter der Wurf, desto mehr Punkte. Da immer nur mit einer Scheibe gespielt wird, ist es wichtig, dass der Hund die Scheibe schnell zurückbringt.

Long-Distance

Bei dieser Spielform wird das Zeitlimit aufgehoben.
Die Scheibe soll in diesem Fall so weit wie möglich geworfen werden. Jeder Werfer hat drei Würfe. Der Hund darf nicht vor der Scheibe die Startlinie überqueren. Das Team, dass den am weitesten gefangenen Wurf aufweisen kann, hat gewonnen.

Block Statistik

Anz. Hunde: 117998
Anz. Züchter: 160
Zur Rassenstatistik

Block Suchen