Erste Hilfe


Kleine Hundeapotheke und was in den "Erste-Hilfe"-Kasten hineingehört

Bei einer akuten Verletzung seines Hundes reagiert sicher jeder Hundehalter aufgeregt, ängstlich oder nervös. Für eine Notversorgung eines verletzten und erkrankten Tieres ist ein gut sortierter "Erste-Hilfe"-Kasten - wie auch beim Menschen - wichtig. Wir möchten Ihnen daher in einer ruhigen Situation hier eine Übersicht geben, was alles an wichtigen Instrumente und Materialien in Ihrem „Erste-Hilfe“-Kasten sein sollte.

Die Hundeapotheke

Erste Hilfe Kasten

Für die optimale Erstversorgung ist die richtig ausgestattete Hundeapotheke sehr wichtig.

  • Pinzette, mit schmaler abgerundeter Spitze zum Entfernen von Dreck, Fremdkörper oder Dornen aus Wunden und Haut
  • Zeckenzange
  • Schere, eicht gebogen, abgerundete Spitze zum Schneiden von Gaze und Heftpflaster und gegebenenfalls Haare um Wundränder
  • Plastikspritzen, 10 ml Spritzen zum Eingeben von Medikamenten
  • Taschenlampe, kleine Stabtaschenlampe zum Betrachten von Ohren, Maul und Wunden
  • Cold / Hot Packung
  • Fieberthermometer
  • Mullbinden, 2 - 3 Stück (Breite 2,5 cm / 4 cm / 8 cm), Mullkompressen
  • Gazetupfer, mehrere Ausführungen möglichst steril
  • Verbandswatte
  • längeres, kräftiges Band und zwei Schlaufen (Fangverschluss, falls Maulkorb nicht ausreicht, bzw. Schlaufen, um das Gebiss zu öffnen)
  • Fingerlinge und Einmalhandschuh
  • Heftpflaster: 2,5 - 6 cm breit, die selbst zurecht geschnitten werden können, Sprühpflaster
  • elastische und selbstklebende Binde (Breite 2,5 cm/ 5 cm)
  • Desinfektionsmittel:
  • Wasserstoffperoxid 3%: zum Desinfizieren oberflächlicher Hautwunden oder Abschürfungen, die mit Dreck oder Rost verschmutzt sind
  • Jodtinktur: zum Reinigen und Desinfizieren von Wunden Antibiotisches Wundpuder: für eine lokale antibiotische Wundversorgung.

weitere Medikamente und Instrumente für die Hausapotheke:

  • Krallenzange
  • Wattestäbchen
  • Tierschaumbad
  • Desinfektions- bzw. Reinigungsmittel für Korb und Liegeplatz
  • Ohrreinigungsmittel speziell für Hunde mit Hängeohren
  • Mittel gegen Flöhe, Läuse, Milben (Spray oder Puder)
  • Augensalbe oder –tropfen
  • Salbe oder Tropfen gegen Ohrenentzündungen und Entzündungen im Analbereich
  • Wundsalbe für kleine Verletzungen
  • Tierkohle gegen Durchfall
  • Vaseline

Aufbewahrung

  • Zur Aufbewahrung nutzen Sie einen passenden Kasten (kleine Tiefkühlbox), Tasche (Hygienebeutel) oder ähnliche Behälter, die leicht, wasserdicht und handlich sind.
  • Der Erste Hilfe Kasten sollte unzugänglich für Kind und Hund aufbewahrt werden und trotzdem schnell erreichbar sein.
  • 2 - 3mal jährlich sollte die Funktionstüchtigkeit und Einsatzfähigkeit der Instrumente und Materialien überprüft werden. (Mindesthaltbarkeitsdaten, Batterien.... ) Reinigen Sie alle Instrumente nach Gebrauch und ersetzen Sie sie gegebenenfalls.

 

Block Statistik

Anz. Hunde: 117998
Anz. Züchter: 160
Zur Rassenstatist