Reiseziel und Planung


Wenn es in die Urlaubszeit geht, möchte jeder Hundebesitzer gern seinen Hund mitnehmen. Damit Sie und Ihr Hund die Urlaubszeit unbeschwert genießen können. empfiehlt sich eine frühzeitige und sorgfältige Planung des Urlaubs. 

Urlaub mit dem Hund - Weimaraner am Strand - Strandleben

 

Das sollten Sie vorher bedenken: 

Wo gibt es ein Urlaubsziel für mich und meinen Hund?
Verträgt Ihr Hund das Klima am Zielort?

  • Erkundigen Sie sich rechtzeitig nach tierfreundlichen Unterkünften! Demnächst finden Sie bei uns unter "Hotels etc." Angebote von hundefreundlicher Gastronomie.
  • Ist Ihr Hund in Hotel und Pensionen ruhig genug und kann sich in fremder Umgebung gut benehmen?
  • Klären Sie ab, ob Ihr Hotel den Aufenthalt von der Größe des Hundes abhängig macht.
  • Darf der Hund mit in den Frühstücks-/Speiseraum?
  • Die Verköstigung des Hundes muss ausdrücklich vereinbart werden. Klären Sie ab, ob es bei den Buffets erlaubt ist, für den Hund Verpflegung mitzunehmen. Was kostet dies?
  • Lassen Sie sich mit Ihrer Buchung auch die Tieraufnahme und weitergehende Absprachen bestätigen!
  • Gibt es Hundestrände oder entsprechende Freilaufzonen im Urlaubsgebiet?

Urlaub mit dem Hund am Wasser - portugiesischer Wasserhund

Mit freundlicher Genehmigung von Frau S. Maas, „www.my-cao.de“

In den nachfolgenden Unterpunkten möchten wir Ihnen Ratschläge und Hilfestellungen geben, damit Sie mit Ihrem Hund entspannt in den Urlaub fahren können.

  • Wie komme ich mit meinem Hund ans Urlaubsziel?
  • Welche gesundheitlichen Risiken bestehen für meinen Hund im jeweiligen Urlaubsland? Wie kann ich ihn schützen?
  • Was muss für meinen Hund ins Reisegepäck?
  • Welche Einreisebestimmungen hat das Urlaubsland?

Block Statistik

Anz. Hunde: 118009
Anz. Züchter: 160
Zur Rassenstatistik

Block Suchen